Viele Wünsche zur Schulanfangsfeier des Montessori-Schulzentrums

Der Wunschring
Der Wunschring

Rund fünfzig Erstklässler wurden am Samstag, 17. August 2019, in St. Martin feierlich in die Grundschule des Bischöflichen Montessori-Schulzentrums Leipzig aufgenommen.

Im Mittelpunkt des bunten Programms, das Schüler und Schülerinnen der Grundschule für die Erstklässler vorbereitet hatten, standen die vielen Wünsche, die so eine Einschulung mit sich bringt:

  • gutes Wetter,
  • eine große Zuckertüte,
  • viele Geschenke,
  • nette Kinder in der neuen Klasse,
  • eine liebe Lehrerin,
  • oder dass ich keine Fehler mache.

In einem Theaterstück fanden zwei Kinder einen Wunschring. Nachdem sie ihn in zwei Teile gerissen hatten, wünschten sie sich einen Ball, eine Puppe, ein Auto und einen Drachen. Aber von allem bekamen sie nur eine Hälfte. Schließlich entschieden sie sich zu einem letzten gemeinsamen Wunsch: Dass alles wieder eins werde, vor allem aber ihre Freundschaft.

In diesem Sinne allen Erstklässlern einen gesegneten Schulstart!

Mehr zur Schulanfangsfeier sowie eine Bildergalerie finden Sie auf der Website des Bischöflichen Montessori-Schulzentrums Leipzig.