Fürbitten am 28. Juni 2020, 13. Sonntag im Jahreskreis

Einleitung:

 

Jesus Christus will, dass wir das wirkliche Leben finden.
Ihn bitten wir:

 

Bitten:

 

Für Gläubige, die im anderen Menschen Christus erkennen.
Für alle, die einen Weg der besonderen Nachfolge wählen oder suchen.

 

V: Christus, höre uns. – A: Christus, erhöre uns.

 

Für alle, die in ihrem Leben ein schweres Kreuz zu tragen haben.
Für jene, denen Schicksalsschläge den Weg zum Glauben verbaut haben.

 

V: Christus, höre uns. – A: Christus, erhöre uns.

 

Für die an Covid19-Erkrankten
– in den deutschen „Hotspots“, in den USA und Brasilien
und in all den vielen Ländern, wo oft die Ärmsten am stärksten betroffen sind.

 

V: Christus, höre uns. – A: Christus, erhöre uns.

 

Für alle, die ihre berufliche Existenz verlieren oder um die Zukunft bangen.
Für alle, für die es immer noch bedrückende Einschränkungen gibt.

 

V: Christus, höre uns. – A: Christus, erhöre uns.

 

Abschluss-Gebet:

 

Jesus Christus, Heiland und Erlöser,
erbarme dich über uns und über die ganze Welt.
Gedenke deiner Christenheit
und führe zusammen, was getrennt ist. Amen.