Wegzeichen Erstkommunion

Sechzehn Kinder empfingen am 19. Mai 2019 in St. Martin das Sakrament der ersten heiligen Kommunion.

Seit September sind die Kinder aus Grünau, Markranstädt, Böhlitz-Ehrenberg und Quesitz gemeinsam mit Pfarrer Eberhard Thieme und Gemeindereferentin Gisela Schörnig auf dem Weg. Neben dem wöchentlichen Kommunionunterricht führte dieser in der Vorbereitungszeit auch in eine Bäckerei sowie zu einem Einkehrtag, an dem die Kinder unter anderem ihre Kommunionkerzen gestalteten.

Pfarrer Thieme erinnerte in seiner Predigt daran, dass die Erstkommunion ein wichtiges Wegzeichen auf dem Glaubens- und Lebensweg der Kinder und jedes Einzelnen sei. Die Erstkommunion sei ein Geschenk Gottes. Er lade mit der Kommunion Sonntag für Sonntag zur Gemeinschaft mit ihm ein und setze damit immer wieder aufs Neue Wegzeichen für uns.

Der Festgottesdienst wurde vom Chor begleitet, der ab August 2019 einen neuen Chorleiter sucht. Mehr dazu hier.

Dankgebet

Jesus, du bist jetzt bei mir.
Herr und Gott, ich danke dir.
Du bist Christus, der mich liebt.
Es ist schön, dass es dich gibt.

Breite deine Liebe aus
unter uns in diesem Haus.
Wehre allem Hass und Streit.
Schenke Frieden weit und breit.

Bleibe bei uns, starker Herr,
denn wir brauchen dich so sehr.
Deine Wege lass uns gehen.
Deine Herrlichkeit einst sehen.

Amen