Einkehrtag am 7.September 2019

Am gestrigen Samstag traf sich unser Seelsorgerat zu einem Einkehrtag, um über die pastoralen Aufgaben in unserer Gemeinde eingehend zu sprechen. Drei Punkte sind besonders erwähnenswert:

1. “Ora et labora“: Am Freitag, den 5. Oktober 2019 soll ab 15.00 Uhr gemeinsam gearbeitet und gebetet werden. Wir wollen den Erntedank-Altar schmücken, uns um die Gartenbeete kümmern und an verschie-denen Ecken unseres Kirchgebäudes klar Schiff machen. Nach der Abendmesse sind ein gemeinsames Essen und eine Abschlussandacht geplant. Jeder, der auch nur eine Stunde Zeit hat, ist wilkommen!

2. Bibelarbeit: Wir haben auch über einen neuen Weg nachgedacht, unser religiöses Wissen zu vertiefen. Die Idee besteht darin, schon vor der Sonntagsmesse gemeinsam mit Pfarrer Thieme über das Sonntagsevangelium nachzudenken und über dessen Auslegung zu diskutieren. Das eröffnet die Möglichkeit, tiefer in die Texte einzudringen und eigene Gedanken zur Predigt beizusteuern. Gelegenheit dazu besteht erstmals am Donnerstag den 10. Oktober 2019 um 19.30 Uhr.

3. Öffentlichkeitsarbeit: Auf unseren Aufruf hin hat sich leider niemand gemeldet, der kontinuierlich über unser Gemeindeleben berichten würde. Daher hat der Seelsorgerat beschlossen, jeweils anlassbezogen an Mitglieder einzelner Gruppen und Kreise heranzutreten, ob sie ein paar Zeilen oder Fotos als Kurzberichte über ihre Aktivitäten beisteuern können. Das muss nicht perfekt sein. Das Motto lautet: Besser eine kurze Nachricht als keine!