Das schweigende Klassenzimmer

Die Geschichte war gerade im Osten Deutschlands hinlänglich bekannt: „Im Jahre 1956 entschließen sich Abiturienten in dem kleinen Ort Storkow zu einer Schweigeminute, um der Opfer des Ungarnaufstandes im gleichen Jahr zu gedenken.“

Das hatte Folgen für die ganze Klasse; das noch junge DDR-System ließ sich diesen Ungehorsam nicht gefallen und reagierte mit allen Mitteln auf diese Konterrevolution – so wurde dieser Vorgang offiziell benannt.

Download (PDF, 1.04MB)