Alle Vermeldungen aus unseren Gemeinden

Liebfrauen und St. Hedwig

19.01.2019 (2. Sonntag im Jahreskreis)

In dieser Woche entfällt die hl. Messe am Montag um 8:30 Uhr  in St. Theresia – Leutzsch. Alle anderen Messen finden zu den gewohnten Zeit statt.

Lindenau – Liebfrauen
Elisabethkonferenz findet am Montag um 16:00 Uhr im Kirchencafé statt.
Vinzenzkonferenz ist ebenfalls am Montag um 18:00 Uhr im Pfarrhaus.
Religionsunterricht am Donnerstag ist nur für die Kinder der 2. Klasse.
Am Freitag ist wiedervon 17:00 bis 19:00 Uhr  Café International. Die Gemeinde ist herzlich zum Tischtennis spielen eingeladen. Wer kein Tischtennis spielen möchte, kann sich einen Film ansehen.

Böhlitz – St. Hedwig
Der Ortskirchenrat trifft sich am Mittwoch um 19:00 Uhr.

Grünau – St. Martin
Der Ortskirchenrat trifft sich am Dienstag 19:30 Uhr.
Ein Bibelabend findet am Donnerstag um 19:30 Uhr statt.
Am nächsten Sonntag feiert St. Martin in Grünau sein 35- jähriges Kirchweihjubiläum. Eingeleitet wird dies mit der Oasenkirmes am Samstag um 14:00 Uhr.
Am Sonntag ist um 10:00 Uhr ein Festgottesdienst und um 16:00 Uhr findet das Kirchweihkonzert statt.

St. Martin mit Markranstädt

2. Sonntag im Jahreskreis (19.01.20)

Religionsunterricht und Kindergruppe sind am Dienstag wie gewohnt.

Arbeitseinsatz: Dienstag, 15.30 Uhr.

Ortskirchenrat St. Martin: Dienstag, 19.30 Uhr.

Chorprobe: Mittwoch (!), 19.30 Uhr.

Winterseminar: Mittwoch, 19.30 Uhr, Propstei.

Bibelgespräch: Donnerstag, 19.30 Uhr, St. Martin.

Vorjugend: Freitag, 17.00 Uhr.

Sprechstunde des Pfarrers: Freitag, 17.30 Uhr.

Am nächsten Wochenende feiern wir unser Kirchweihfest. Die Senioren sind herzlich zur Oasenkirmes eingeladen: Samstag, 14.00 Uhr. Am Sonntag ist der Festgottesdienst um 10.00 Uhr, mit anschließendem Kirchencafé. Herzliche Einladung auch zum Kirchweihkonzert: Sonntag, 16.00 Uhr Gemeindesaal St. Martin.

Fürbitten

Fürbitten am 5. Januar,  2.Sonntag nach Weihnachten

Einleitung:

Den Herrn, der Tag und Jahr geschenkt,
der unser Leben trägt und lenkt, ihn preisen wir
und bitten ihn in den ersten Tagen des neuen Jahres:

Bitten:

Wir bitten für alle, die im neuen Jahr Neues beginnen, im Großen oder im Kleinen:
für die Menschen in Österreich und Spanien, wo neue Regierungen ins Amt kommen,
und in Großbritannien, das auf den Brexit zusteuert.
kurze Stille – V: Jesus Christus, menschgewordenes Wort.

A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für Menschen, die eine neue Arbeit aufnehmen
oder andere wichtige Weichen in ihrem Leben stellen;
für alle, die ihre guten Vorsätze umsetzen wollen.
kurze Stille – V: Jesus Christus, menschgewordenes Wort.

A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle, die das neue Jahr in Sorge oder Lebensgefahr begonnen haben:
für die Menschen in Australien und Jakarta;
für Menschen, die in Kriegsgebieten oder in instabilen politischen Verhältnissen leben;
für schwer Erkrankte;
für Menschen in existentiellen Krisen.
kurze Stille – V: Jesus Christus, menschgewordenes Wort.

A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir denken an alle Sternsingeraktionen dieser Tage und bitten:
für die Kinder und Jugendlichen und Erwachsenen,
die sich mit großem Einsatz am Sternsingen beteiligen;
für alle, denen die Projekte des Kindermissionswerks helfen.
Und für alle, die sehnsüchtig auf eine Frohe Botschaft warten;
kurze Stille – V: Jesus Christus, menschgewordenes Wort.

A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Abschluss-Gebet:

Ja, Christus, im Vertrauen auf dich und Gottes Segen
beginnen wir unsere Wege im neuen Jahr.
Um diesen Segen bitten wir auch für alle,
für die wir im Stillen gebetet haben im Vertrauen auf den dreieinen Gott,
jetzt und für allezeit. Amen.

Lesung – Evangelium – Predigt

Aus dem katholischen Gottesdienst vom 29. Dezember 2019 in St. Martin, Leipzig – Grünau.

Lesung aus dem Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Kolossae

Evangeliun nach Matthäus

Predigt mit Pfarrer Eberhard Thieme

Audio Archiv